Kategorie: News

D-Share und alfa Media:

Die große europäische Allianz im Technologiebereich für den Mediensektor.

Die italienische D-Share Spa und die deutsche alfa Media Partner GmbH kündigen eine strategische Vereinbarung an, die sich auf eine technologische, operative und kommerzielle Zusammenarbeit konzentriert, mit dem Ziel, digitale Projekte und Softwarelösungen für europäische Verlage, Rundfunkanstalten, Nachrichtenagenturen und große Unternehmen bereitzustellen.

D-Share, mit Hauptsitz in Mailand, Italien, bietet digitale Projekte, Softwarelösungen und technologische Dienstleistungen für weltweite Medienunternehmen an. Dank starker, vertikaler Kompetenz in den Bereichen Nachrichten und digitale Medien hat D-Share seit seiner Gründung digitale Produkte, fortschrittliche Lösungen und Plattformen wie Kolumbus Digital CMS für Kunden wie GEDI Group, RCS MediaGroup, The Huffington Post Media Group, Mediaset, Grupo Henneo, Il Sole 24 Ore, Gremi Media, Eni Spa, Wolters Kluwer, The Irish News, Agi, Coop Medien, Lietuvos Rytas Media Group, Salini Impregilo, Condé Nast, Radio Italia bereitgestellt.

alfa Media, mit Sitz in Rödermark, Deutschland, bietet Software von Medienprofis für Medienprofis und alle anderen, die von diesem Fachwissen profitieren können. Sie sind seit fast 40 Jahren ein starker und zuverlässiger Partner für Medienhäuser, mit einem klaren Fokus auf die Zukunft. Die ständige Suche nach neuen Ideen und Herausforderungen, wie z.B. die digitale Transformation der Medienbranche, spiegelt sich daher in allen Produkten wider. Neben ständigen Neuentwicklungen werden bewährte Lösungen kontinuierlich weiterentwickelt und mit zukunftsweisenden Komponenten auf Basis neuester Technologie ergänzt. Kurzum: intelligente Lösungen mit Zukunft. Das alfa Medienkonzept bietet Lösungen für die Zeitungs- und Medienindustrie und eine breite Produktpalette, die alle relevanten Publikationsprozesse abdeckt, um die Effizienz zu steigern und mehr Umsatz zu generieren. Zum aktuellen Kundenstamm gehören Kunden wie Styria Media Group, TX Group, Mediahuis, Passauer Neue Presse, Augsburger Allgemeine, Mittelrhein-Verlag, Neue Westfälische und viele mehr.

„Wir freuen uns sehr über den Beginn dieser strategischen Zusammenarbeit mit alfa Media“, sagte Alessandro Vento, CEO von D-Share. „alfa Media wird ein führender Partner für die Bereitstellung unserer Lösungen in mehreren Märkten. Gleichzeitig wird D-Share sein Angebot mit einigen der innovativen Lösungen von alfa Media bereichern. Dank dieser Allianz glaube ich fest daran, dass wir unseren Kunden einen außergewöhnlichen Wert bieten können“.

Der CEO von alfa Media, Jens Emmerich, fügte hinzu: „Die Allianz mit D-Share und ihren innovativen digitalen Lösungen hilft uns, unser Online-Angebot abzurunden und damit ein hochmodernes Produkt im redaktionellen Bereich anzubieten, das sowohl durch Funktionalität als auch durch Effizienz punkten wird. Kombiniert mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung in der Verlagsbranche können wir Medienunternehmen einen unschlagbaren End-to-End-Service bieten“, so Emmerich weiter.