VRM in Mainz goes alfa Stylo!

Die VRM ist ein regionales Medienunternehmen für das westliche und südliche Rhein-Main-Gebiet mit Sitz in Mainz. Sie erreicht mit ihren Tageszeitungen rund eine Million Leser in Rheinhessen, Süd- und Mittelhessen und beschäftigt über 1.400 Mitarbeiter. Jeden Morgen erscheinen 28 Zeitungsausgaben, darunter unter anderem die Allgemeine Zeitung in Mainz, der Wiesbadener Kurier, die Bürstädter Zeitung, das Wiesbadener Tagblatt, die Lampertheimer Zeitung, die Wormser Zeitung sowie die Main-Spitze. Seit 2003 gehört die Gießener Anzeiger Verlagsgesellschaft  als „Zeitungsgruppe Zentralhessen“ um den Gießener Anzeiger ebenfalls dazu. Die Echo Medien GmbH in Darmstadt, welche das Darmstädter Echo herausgibt, ist seit 2015 Teil der Unternehmensgruppe. Im Mai 2017 führte die ehemalige Verlagsgruppe Rhein Main einen großen Markenrelaunch durch und tritt seitdem als VRM mit neuem CI und dem Selbstverständnis eines ganzheitlichen Gestaltungsansatzes für die Region auf.

Nun hat sich das Unternehmen für den Einsatz des führenden browserbasierten Layouteditors alfa Stylo entschieden. Mit alfa Stylo können Fließanzeigen oder professionell gestaltete Wortanzeigen schnell und einfach hergestellt werden. Der Editor kann „inhouse“ sowie im Call Center oder in den Geschäftsstellen eingesetzt werden. Selbstverständlich steht der Nutzung durch private und gewerbliche Kunden wie Makler, Händler oder Bestatter über ein Online-Service-Center nichts im Wege. alfa Stylo basiert auf neuesten technologischen Standards (HTML- 5) und ist damit für die wichtigsten Browser einheitlich verfügbar. Der Anwender kann – wie gewohnt – im WYSIWG („What you see is what you get“)-Modus arbeiten. Dabei kommt alfa Stylo ohne einen serverseitigen „Renderprozess“ aus. Die Oberfläche ist auf die wesentlichen Funktionen reduziert, so dass nur ein Minimum an Schulung notwendig ist.  Umfangreiche Gestaltungshilfen, die über Kontextmenüs aufrufbar sind, automatisieren den Herstellungsprozess bei Rubrikenanzeigen. Ein wesentlicher Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass die notwendige Basisfunktionalität durch den Browser zur Verfügung gestellt wird und keine PlugIns benötigt werden.

Eine clientseitige Installation entfällt, die Anbindung von externen Arbeitsplätzen und cloudbasierten Lösungen wird ideal unterstützt.

Bei der VRM kommt der alfa Stylo als serverbasierte Komponente für den Endnutzer im Online-Service-Center von PPI Media zum Einsatz. Damit können zukünftig Kunden ohne Berücksichtigung der Geschäftszeiten Fließsatzanzeigen, Fotoanzeigen sowie fertig gestaltete Anzeigen über das Internet aufgeben. Arbeitsplatzlizenzen für die inhouse-Nutzung runden das Auftragspaket ab.  

Durch die Integration von alfa Stylo entsteht so eine zukunftssichere Online-Plattform, die die Marken der VRM langfristig und professionell im Internet Geschäft erfolgreich macht.